Der Nationalpark Unteres Odertal
Der Nationalpark Unteres Odertal ist eine Auenlandschaft, die im Zuge der letzten Eiszeit vor 12.000 Jahren entstanden ist.

Hier brüten mehr als 145 Vogelarten und leben viele Wasser- und Landtiere, die sonst in Deutschland teilweise selten geworden sind und hier ein Paradies vorfinden.
Der Nationalpark ist auch Paradies für Urlauber, Touristen, Wasserwanderer und Radfahrer.

Auf dem Deich führt der Oder-Neiße-Radweg entlang, auf dem man entspannt die Landschaft vom Fahrrad aus genießen kann.

In den weitläufigen Flussarmen der Oder werden verschiedene Kanutouren angeboten, die manchmal den einzigen Zugang zu Teilen des Nationalparks bieten. Informationen finden Sie auf den Seiten des Tourismusvereins Unters Odertal.
Weitere Informationen zur Geschichte des Nationalparks, seiner Pflanzen- und Tierwelt sowie zu Nutzung und Bewirtschaftung finden Sie auf der Homepage der Nationalparkverwaltung.

Die Nationalparkverwaltung befindet sich in Criewen im Nationalparkhaus, das außerdem eine interessante Ausstellung zum Anfassen und Mitmachen bietet.

Liebe Gäste, es ist schwer, die Schönheit des Unteren Odertals zu beschreiben. Man muss diese einfach erleben, fühlen und spüren. Machen Sie doch mal Urlaub im Nationalpark. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.